en

Sonata Rec.

aka Heidrun Schramm: Ihre Kompositionen schaffen elektro-akustische Klangräume aus Field Recordings, Samples und selbst erzeugten Geräuschen mittels Objekten, Synthesizer, Cello. Aus ihrer Geräuschesammlung werden Klangproben Beats, Soundcapes, Rhythmen extrahiert. Diese Materialien mixt sie zu Klangcollagen - warme Töne, merkwürdige Rhythmen, freundlichen Noise/Geräusche. All diese Geräusche können sowohl in Außenaufnahmen als auch in anderen Quellen wie z.B. Objekte, Samples, Stimmen... gefunden werden, um konzeptionell verarbeitet zu werden. Die Kompositionen sind dabei an die klassische Sonatenform angelehnt – daher der Name SONATA REC


Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login

Konzertkalender

<< November 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Klangproben


Gregory Büttner
– Tischbrunnen


Sonata Rec.
– Nachtwache


evapori
– eritrea


[-hyph-]
– fragmentation.itself


Audible Pain
– Staphylokokken und Streptokokken

tbc
– disordering 6


Y-Ton-G
– un-preetz-ise II


Renoised
– Japanese Robot


Margitt Holzt
– Die Stimme des Arztes


Guy Saldanha
– Vom Kamel gefallen